Walzenbrecher


Ein Walzenbrecher eignet sich speziell zum Feinzerkleinern von vorsortiertem Material bis zu einer maximalen Druckfestigkeit von 25.000 N/cm2.

Die Zerkleinerung von mineralischen Rohstoffen erfolgt zwischen zwei sich gegenläufig drehenden Walzen. Dabei wird das Aufgabegut vor allem durch Druck und Scherung zwischen den Walzen beansprucht und zerkleinert. 

 

Durch unsere neue Exzenterwalze wirkt zuzüglich zum Druck zwischen den Walzen auch noch eine Schlagbeanspruchung auf das zu zerkleinernde Material. 

 

Mit dieser zusätzlichen stoßförmigen Bewegung der Walze habe wir es geschafft, den Durchsatz erheblich zu steigern, wodurch die Maschine noch um einiges interessanter zur Vorgängerversion geworden ist.


Optionale Zusatzbaugruppen


Automatische Spaltverstellung

Schwingförderrinne

Hydraulische Spaltverstellung