HIC Prallmühle

Die HIC-Prallbrecher sind für ein breites Spektrum an Einsätzen konzipiert. Sie finden in der Rohmineralienauf-bereitung  wie bei Kalkstein, Dolomit, Sandstein, Schotter usw. Verwendung als auch in der Verarbeitung von Baurest- massen wie Betonaufbruch, Ziegelsteinschutt oder  bitum-inöse Materialien welche bei Renovierung von Straßen anfallen.

 

Vorteile:

  • hoher Zerkleinerungsgrad, sehr gute Kubizität des Produktes,
  • Feinheit der Zerkleinerung kann mittels FU reguliert werden.
  • variable Konstruktionslösung für den Einsatz der HIC-Brecher in stationären- oder mobile Einrichtungen,
  • geschlossener Rotorkörper, fixierte Schlagleitsen im Rotor,
  • kompakte Lösung der federnden Einheiten und Einstellung des Spaltes der Schwenkbalken
  • hydraulisches Öffnen des Brechergehäuses vereinfacht den Zugang

PrallmühlenTypen

Technische Daten:

 

HIC - Zerkleinern geringe abrasive Materialien
HIC  - Zerkleinerungs Materialien mit höherer Abrieb
HIC GB - Geringe abrasive Materialien mit einem höheren Grad an Zerkleinerung
HIC FGB - Geringe abrasive Materialien mit einem maximalen Grad der Zerkleinerung


Bildergalerie